Bremen: Wird die Rechtsmedizin kaltgestellt?

Bremen: Wird die Rechtsmedizin kaltgestellt? fragt die Ärztezeitung anlässlich der drohenden Schließung des Bremer Landesinstituts. Über die Gründe der Schließung kann man nur spekulieren – der Verdacht, dass es finanzielle sind, liegt jedoch nahe. Man sollte meinen, dass Politik und Verwaltung mittlerweile gelernt haben, dass die Aufdeckung gewaltsamer Todesfälle, die Untersuchung von Gewaltopfern und andere Aufgaben der Rechtsmedizin für die Sicherheit und den Rechtsfrieden notwendig sind und dass diese Aufgaben nur dezentral zufriedenstellend gelöst werden können. Die Bildung von Zentren, die große Einzugsgebiete abdecken müssen, ist dabei wenig sinnvoll. Dennoch geht die Tendenz immer mehr genau zu diesen Lösungen, meistens mit dem Argument der Kosteneinsparung unterfüttert. Eine falsche Rechnung, wie die Zukunft zeigen wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s