Herzprellung

Rückseite des Herzens eines tödlich verunglückten Motorradfahrers. Die Unterblutungen des Herzfells in der Mitte der Hinterwand und an der Herzspitze zeigen geprellte Areale an. Herzprellungen kommen angeblich bei jedem 7. Patienten mit stumpfem Brustkorbtrauma vor. Sie können in leichten Fällen asymptomatisch verlaufen, Todesfälle sind aber genauso möglich, vor allem, wenn die Prellungen größere Areale betreffen oder es gar zu Einrissen der Herzmuskulatur kam.

Herzprellung

Dieser Beitrag wurde unter Morphologie, Verkehr abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s